Angebote zu "Chronik" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Kleine Chronik von Taufkirchen
9,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Siedlungstätigkeit im Gemeindegebiet von Taufkirchen (Landkreis München) begann etwa 2400 vor Christus, als ein Jäger hier mit seiner Familie lebte. Um 800 - zur Zeit Karls des Großen - hatten die Menschen schon die sechs Ortsteile von Taufkirchen gegründet. Die Namen, die sie ihnen gaben, gelten heute noch. Etwa ab 1300 und bis 1544 bestimmte das Adelsgeschlecht der Taufkircher das Geschick der Dorfbewohner. Die Adeligen wurden in der Herrschaft vom Jesuitenorden abgelöst.Vom 17. bis zum 20. Jahrhundert mussten die Menschen in Taufkirchen die Auswirkungen von zahlreichen Kriegen erleiden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs der Ort stark durch die Aufnahme Flüchtlingen und ab 1970 durch den Zuzug zahlreicher Neubürger, insbesondere in der Großsiedlung am Wald.Dietrich Grund hat die spannende Entwicklung Taufkirchens von geologischen Zeiten an bis in unsere Tage im Einzelnen nachgezeichnet und mit aussagestarken Bildern versehen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Kleine Chronik von Taufkirchen
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleine Chronik von Taufkirchen ab 3.49 € als epub eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Kleine Chronik von Taufkirchen
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleine Chronik von Taufkirchen ab 8.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
TRANSFORMATION GEMEINSAM ERLEBEN. ERSTER DEUTSC...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 2. und 3. November 2019 fand in Taufkirchen bei München unter dem Motto TRANSFORMATION GEMEINSAM ERLEBEN der ERSTE DEUTSCHE CHANNELING KONGRESS statt. Das Hauptaugenmerk lag auf der energetischen Situation der Erde und der unerlässlichen Transformation im Herzen der Menschen. Als Referenten und Workshop-Leiter mit dabei waren die bedeutendsten Medien des Landes: Pavlina Klemm steht in Kontakt mit den Plejadern. Sie kann deren telepathische Lichtsprache dekodieren und übersetzen. Ihre Botschaften werden von den heilsamen, feinstofflichen Klängen Sayamas unterstützt. Kerstin Simoné ist das Medium für Thoth den Atlanter und channelte für die Teilnehmer den ägyptischen Sonnengott Ra in seiner reinsten Form. Christine Woydt - begleitet von der gechannelten Musik Dennis O'Neills - war die Übermittlerin des Aufgestiegenen Meisters Saint Germain. Susanne Hirsch channelte unter anderem Djwal Kuhl und die Plejaderin Semjase. Der Visionär und Forscher Peter Herrmann berichtet eüber die Lichtphotonen und Methoden, wie ein hochenergetisches Lichtfeld aufgebaut werden kann. Außerdem berichtete uns die bekannte Schauspielerin und Heilerin Sylvia Leifheit von der Reise der Seele. Thomas Schmelzer, der beliebte Moderator von Mystica.tv, führte durch eine 45-minütige Talkrunde mit Siglinda Oppelt (Akasha Chronik), Bettina Büx (Regulus Botschaften) und Dr. Varda Hasselmann, der Ahnherrin des Channelns in Deutschland. Die Doppel-DVD zum Kongress mit allen Vorträgen und vielen anderen Highlights befindet sich in Vorbereitung und kann jederzeit vorbestellt werden.

Anbieter: buecher
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
TRANSFORMATION GEMEINSAM ERLEBEN. ERSTER DEUTSC...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 2. und 3. November 2019 fand in Taufkirchen bei München unter dem Motto TRANSFORMATION GEMEINSAM ERLEBEN der ERSTE DEUTSCHE CHANNELING KONGRESS statt. Das Hauptaugenmerk lag auf der energetischen Situation der Erde und der unerlässlichen Transformation im Herzen der Menschen. Als Referenten und Workshop-Leiter mit dabei waren die bedeutendsten Medien des Landes: Pavlina Klemm steht in Kontakt mit den Plejadern. Sie kann deren telepathische Lichtsprache dekodieren und übersetzen. Ihre Botschaften werden von den heilsamen, feinstofflichen Klängen Sayamas unterstützt. Kerstin Simoné ist das Medium für Thoth den Atlanter und channelte für die Teilnehmer den ägyptischen Sonnengott Ra in seiner reinsten Form. Christine Woydt - begleitet von der gechannelten Musik Dennis O'Neills - war die Übermittlerin des Aufgestiegenen Meisters Saint Germain. Susanne Hirsch channelte unter anderem Djwal Kuhl und die Plejaderin Semjase. Der Visionär und Forscher Peter Herrmann berichtet eüber die Lichtphotonen und Methoden, wie ein hochenergetisches Lichtfeld aufgebaut werden kann. Außerdem berichtete uns die bekannte Schauspielerin und Heilerin Sylvia Leifheit von der Reise der Seele. Thomas Schmelzer, der beliebte Moderator von Mystica.tv, führte durch eine 45-minütige Talkrunde mit Siglinda Oppelt (Akasha Chronik), Bettina Büx (Regulus Botschaften) und Dr. Varda Hasselmann, der Ahnherrin des Channelns in Deutschland. Die Doppel-DVD zum Kongress mit allen Vorträgen und vielen anderen Highlights befindet sich in Vorbereitung und kann jederzeit vorbestellt werden.

Anbieter: buecher
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Kleine Chronik von Taufkirchen
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleine Chronik von Taufkirchen ab 3.49 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Kleine Chronik von Taufkirchen
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleine Chronik von Taufkirchen ab 8.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Kleine Chronik von Taufkirchen
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Siedlungstätigkeit im Gemeindegebiet von Taufkirchen (Landkreis München) begann etwa 2400 vor Christus, als ein Jäger hier mit seiner Familie lebte. Um 800 - zur Zeit Karls des Grossen - hatten die Menschen schon die sechs Ortsteile von Taufkirchen gegründet. Die Namen, die sie ihnen gaben, gelten heute noch. Etwa ab 1300 und bis 1544 bestimmte das Adelsgeschlecht der Taufkircher das Geschick der Dorfbewohner. Die Adeligen wurden in der Herrschaft vom Jesuitenorden abgelöst. Vom 17. bis zum 20. Jahrhundert mussten die Menschen in Taufkirchen die Auswirkungen von zahlreichen Kriegen erleiden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs der Ort stark durch die Aufnahme Flüchtlingen und ab 1970 durch den Zuzug zahlreicher Neubürger, insbesondere in der Grosssiedlung am Wald. Dietrich Grund hat die spannende Entwicklung Taufkirchens von geologischen Zeiten an bis in unsere Tage im Einzelnen nachgezeichnet und mit aussagestarken Bildern versehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Kleine Chronik von Taufkirchen
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Siedlungstätigkeit im Gemeindegebiet von Taufkirchen (Landkreis München) begann etwa 2400 vor Christus, als ein Jäger hier mit seiner Familie lebte. Um 800 - zur Zeit Karls des Grossen - hatten die Menschen schon die sechs Ortsteile von Taufkirchen gegründet. Die Namen, die sie ihnen gaben, gelten heute noch. Etwa ab 1300 und bis 1544 bestimmte das Adelsgeschlecht der Taufkircher das Geschick der Dorfbewohner. Die Adeligen wurden in der Herrschaft vom Jesuitenorden abgelöst. Vom 17. bis zum 20. Jahrhundert mussten die Menschen in Taufkirchen die Auswirkungen von zahlreichen Kriegen erleiden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs der Ort stark durch die Aufnahme Flüchtlingen und ab 1970 durch den Zuzug zahlreicher Neubürger, insbesondere in der Grosssiedlung am Wald. Dietrich Grund hat die spannende Entwicklung Taufkirchens von geologischen Zeiten an bis in unsere Tage im Einzelnen nachgezeichnet und mit aussagestarken Bildern versehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot