Angebote zu "Grund" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Vee's Organic Sumatra 250g
Highlight
8,73 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Der Organic Sumatra aus dem Hause Vee ist eine Arabica-Variante aus den besten Sumatra-Bohnen aus Indonesien. Dort werden sie kontrolliert biologisch angebaut, denn nur wenn die Bohnen den hohen Ansprüchen genügen, wird diese Mischung angeboten. Statt auf großen Kaffeeplantagen werden die Sumatra-Bohnen von zahllosen Kleinbauern erzeugt. Die in der Sonne getrockneten Bohnen sorgen in der Tasse für eine wuchtige Fülle mit erdig-süßen Aromen und Noten von Zimt und tropischen Hölzern. Durch die längere Röstung wird die Kaffeesäure nahezu vollständig entfernt, so wird wirklich das Beste aus den Bohnen geholt und ein ganz besonderer Genussmoment kreiert. Die Mischung lässt sich mit einem Espressokocher, Siebträger oder Vollautomaten ideal zubereiten. Die ganzen Bohnen werden in einem praktischen Vakuumbeutel verpackt. Die mehrfach ausgezeichnete Rösterei Vee aus Taufkirchen hat den Begriff Grand-Cru-Kaffee geprägt und stehen für Genuss von höchster Qualität.

Anbieter: Roastmarket
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Kleine Chronik von Taufkirchen
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Siedlungstätigkeit im Gemeindegebiet von Taufkirchen (Landkreis München) begann etwa 2400 vor Christus, als ein Jäger hier mit seiner Familie lebte. Um 800 - zur Zeit Karls des Großen - hatten die Menschen schon die sechs Ortsteile von Taufkirchen gegründet. Die Namen, die sie ihnen gaben, gelten heute noch. Etwa ab 1300 und bis 1544 bestimmte das Adelsgeschlecht der Taufkircher das Geschick der Dorfbewohner. Die Adeligen wurden in der Herrschaft vom Jesuitenorden abgelöst.Vom 17. bis zum 20. Jahrhundert mussten die Menschen in Taufkirchen die Auswirkungen von zahlreichen Kriegen erleiden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs der Ort stark durch die Aufnahme Flüchtlingen und ab 1970 durch den Zuzug zahlreicher Neubürger, insbesondere in der Großsiedlung am Wald.Dietrich Grund hat die spannende Entwicklung Taufkirchens von geologischen Zeiten an bis in unsere Tage im Einzelnen nachgezeichnet und mit aussagestarken Bildern versehen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Vee's Espresso Roma Extra Fancy 1kg
Beliebt
31,01 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Mit dem Espresso Roma Extra Fancy wird hier ein ganz besonderer Kaffee aus dem Hause Vee angeboten - eine exquisite 95%-Arabica-Mischung. Die intensiven Yellow Bourbon-Bohnen aus Brasilien werden mit erlesenen säurearmen Grand-Cru-Bohnen aus Afrika gemischt und ergeben so ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Eine ausgewogene Röstung und süßliche Aromen gepaart mit Noten von Vanille, Karamell und gerösteten Nüssen laden zum Genießen ein. Vollendet wird der Espresso mit einer üppigen, seidenartigen Crema. Durch die längere Röstung wird die Kaffeesäure nahezu vollständig entfernt, so wird wirklich das Beste aus den Bohnen geholt. Die Mischung lässt sich mit einem Espressokocher, Siebträger oder Vollautomaten ideal zubereiten. Die ganzen Bohnen werden in einem praktischen Vakuumbeutel verpackt. Die mehrfach ausgezeichnete Rösterei Vee aus Taufkirchen hat den Begriff Grand-Cru-Kaffee geprägt und stehen für Genuss von höchster Qualität.

Anbieter: Roastmarket
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Kleine Chronik von Taufkirchen
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Siedlungstätigkeit im Gemeindegebiet von Taufkirchen (Landkreis München) begann etwa 2400 vor Christus, als ein Jäger hier mit seiner Familie lebte. Um 800 - zur Zeit Karls des Grossen - hatten die Menschen schon die sechs Ortsteile von Taufkirchen gegründet. Die Namen, die sie ihnen gaben, gelten heute noch. Etwa ab 1300 und bis 1544 bestimmte das Adelsgeschlecht der Taufkircher das Geschick der Dorfbewohner. Die Adeligen wurden in der Herrschaft vom Jesuitenorden abgelöst. Vom 17. bis zum 20. Jahrhundert mussten die Menschen in Taufkirchen die Auswirkungen von zahlreichen Kriegen erleiden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs der Ort stark durch die Aufnahme Flüchtlingen und ab 1970 durch den Zuzug zahlreicher Neubürger, insbesondere in der Grosssiedlung am Wald. Dietrich Grund hat die spannende Entwicklung Taufkirchens von geologischen Zeiten an bis in unsere Tage im Einzelnen nachgezeichnet und mit aussagestarken Bildern versehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Vee's Guatemala Echter Antigua 250g
Beliebt
7,07 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Ein „Echter Antigua“ aus der alten Hauptstadt in Guatemala wird in bis zu 1800 m angebaut. Regelmäßiger Niederschlag und der fruchtbare Vulkanboden sind die besten Voraussetzungen für die 95%-Arabica-Variante. Das Haus Vee hat sich die besten Bohnen für ihre Mischung herausgesucht - so begeistert diese durch ihre vollmundige, exquisite Fülle, einer feinen Säure und pikanten Aromen. Charakteristisch für das Geschmacksprofil einer Antigua-Mischung sind zudem Noten von Schokolade. Durch die längere Röstung wird die Kaffeesäure nahezu vollständig entfernt, so wird wirklich das Beste aus den Bohnen geholt. Die Mischung lässt sich mit einem Espressokocher, Siebträger oder Vollautomaten ideal zubereiten. Die ganzen Bohnen werden in einem praktischen Vakuumbeutel verpackt. Die mehrfach ausgezeichnete Rösterei Vee aus Taufkirchen hat den Begriff Grand-Cru-Kaffee geprägt und stehen für Genuss von höchster Qualität.

Anbieter: Roastmarket
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Kleine Chronik von Taufkirchen
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Siedlungstätigkeit im Gemeindegebiet von Taufkirchen (Landkreis München) begann etwa 2400 vor Christus, als ein Jäger hier mit seiner Familie lebte. Um 800 - zur Zeit Karls des Grossen - hatten die Menschen schon die sechs Ortsteile von Taufkirchen gegründet. Die Namen, die sie ihnen gaben, gelten heute noch. Etwa ab 1300 und bis 1544 bestimmte das Adelsgeschlecht der Taufkircher das Geschick der Dorfbewohner. Die Adeligen wurden in der Herrschaft vom Jesuitenorden abgelöst. Vom 17. bis zum 20. Jahrhundert mussten die Menschen in Taufkirchen die Auswirkungen von zahlreichen Kriegen erleiden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs der Ort stark durch die Aufnahme Flüchtlingen und ab 1970 durch den Zuzug zahlreicher Neubürger, insbesondere in der Grosssiedlung am Wald. Dietrich Grund hat die spannende Entwicklung Taufkirchens von geologischen Zeiten an bis in unsere Tage im Einzelnen nachgezeichnet und mit aussagestarken Bildern versehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Kleine Chronik von Taufkirchen
9,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Siedlungstätigkeit im Gemeindegebiet von Taufkirchen (Landkreis München) begann etwa 2400 vor Christus, als ein Jäger hier mit seiner Familie lebte. Um 800 - zur Zeit Karls des Großen - hatten die Menschen schon die sechs Ortsteile von Taufkirchen gegründet. Die Namen, die sie ihnen gaben, gelten heute noch. Etwa ab 1300 und bis 1544 bestimmte das Adelsgeschlecht der Taufkircher das Geschick der Dorfbewohner. Die Adeligen wurden in der Herrschaft vom Jesuitenorden abgelöst. Vom 17. bis zum 20. Jahrhundert mussten die Menschen in Taufkirchen die Auswirkungen von zahlreichen Kriegen erleiden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs der Ort stark durch die Aufnahme Flüchtlingen und ab 1970 durch den Zuzug zahlreicher Neubürger, insbesondere in der Großsiedlung am Wald. Dietrich Grund hat die spannende Entwicklung Taufkirchens von geologischen Zeiten an bis in unsere Tage im Einzelnen nachgezeichnet und mit aussagestarken Bildern versehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Kleine Chronik von Taufkirchen
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Siedlungstätigkeit im Gemeindegebiet von Taufkirchen (Landkreis München) begann etwa 2400 vor Christus, als ein Jäger hier mit seiner Familie lebte. Um 800 - zur Zeit Karls des Großen - hatten die Menschen schon die sechs Ortsteile von Taufkirchen gegründet. Die Namen, die sie ihnen gaben, gelten heute noch. Etwa ab 1300 und bis 1544 bestimmte das Adelsgeschlecht der Taufkircher das Geschick der Dorfbewohner. Die Adeligen wurden in der Herrschaft vom Jesuitenorden abgelöst. Vom 17. bis zum 20. Jahrhundert mussten die Menschen in Taufkirchen die Auswirkungen von zahlreichen Kriegen erleiden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs der Ort stark durch die Aufnahme Flüchtlingen und ab 1970 durch den Zuzug zahlreicher Neubürger, insbesondere in der Großsiedlung am Wald. Dietrich Grund hat die spannende Entwicklung Taufkirchens von geologischen Zeiten an bis in unsere Tage im Einzelnen nachgezeichnet und mit aussagestarken Bildern versehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot